Pirateninsel und Schatzkistentauchen

Am 9.12.2022 fand unser alljährliches Schatzkistentauchen in der Aquarena statt. Zur Unterstützung der Schatztaucher wurde zunächst das neu gebaute Festfloss im feierlichen Stapellauf dem Wasser übergeben. Das Floss beherbergt nicht nur Zapfanlage, Sektkühler und Gläserständer sondern auch ein Bierfass, welches der Sage nach nie versiegen wird…

Dann musste unter Einsatz von allen Tauchern eine schwere, versenkte Schatzkiste im Apnoemodus unter Wasser vom Schatz befreit werden. Mit großen Ketten und Schlössern versuchte die Kiste ihren Inhalt vor den Tauchern zu bewahren. Dummerweise hatten die Piraten nicht nur den Schatz mit extrem schwierigen Schlössern gesichert. Es musste auch aus einer Auswahl von gefühlt 50 Schlüsseln die richtigen heraus gesucht und ausprobiert werden. Mit starkem Willen und bis an Ende der Kräfte reichender Anstrengung konnte schließlich die Kiste geöffnet werden und der Schatz strömte an die Oberfläche. Hier wurde er von den Tauchern eingesammelt und sofort genüsslich unter Zuhilfenahme der Gaben aus dem Festfloss verputzt. Hier geht es zum YouTube Video vom gesamten Spektakulum.

Für die Vorbereitung gilt der Dank dem Hauptpiraten Ulrich und dem Schiffsbauer Welsless.

Albert

DUC Stommeln Schatzkistentauchen

DUC Stommeln Schatzkistentauchen

DUC Stommeln Schatzkistentauchen

 

DUC Stommeln beteiligt sich wieder federführend am 6. Nikolausschwimmen

Zum 6. Mal in Folge wurden mit der DJK DV Köln, der GWK, des DJK STG Nord Köln, und der DLRG mit Unterstützung der Köln Bäder und der Behindertentauchausbilder des DUC Stommeln das Nikolausschwimmen in Chorweiler durchgeführt.

Von den ca. 100 Teilnehmern mit teilweise inklusivem Betreuungsbedarf konnten wir 24 Schnuppertaucher die Möglichkeit des freien Atmens unter Wasser praktisch vermitteln. Ca. 10 Taucher mit körperlicher oder mentalen Beeinträchtigung wurden durch unsere Behindertentauchlehrer und Tauchbegleiter fachspezifisch eingewiesen und unter Wasser angeleitet und begleitet. Einige der behinderten Teilnehmer nutzen diese spezielle Möglichkeit zum Tauchen seit mehreren Jahren regelmäßig.

Den hohen Organisations- und Materialaufwand konnten wir sicherstellen durch den „Cheforganisator“ Frank mit Unterstützung durch die beiden Gerätewarte Gerd und Michael, welche unermüdlich Flaschen und Equipment wechselten und anpassten. Die fachliche Leitung wurde sichergestellt durch den Bundeswart für Behindertentauchen Bernd (TL3) sowie den GTÜM Arzt und DD-TL2 Albert. Mit ihm waren noch an der „Tauchfront“ Steffi, Sabi und Ralf als DD TL oder DD Begleiter ununterbrochen mit den Probanden unter Wasser.

Den Ausbildern hat es genau so viel Spaß gemacht, wie den Schnuppertauchern. Wegen der unermüdlichen Arbeit wurden wir sogar vom Nikolaus lobend erwähnt (die Rute wurde nicht ausgepackt…).
So konnten wir für nächstes Jahr schon wieder die Unterstützung zum Nikolausschwimmen zusagen.

Albert

DUC Stommeln beteiligt sich wieder federführend am 6. Nikolausschwimmen

DUC Stommeln beteiligt sich wieder federführend am 6. Nikolausschwimmen

DUC Stommeln beteiligt sich wieder federführend am 6. Nikolausschwimmen